Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2019

Ein Mann steht auf einer mit rosa blühenden Kirschbäumen umsäumten Straße und hält ein Schild mit der Beschriftung "Sustainable Cities and Communities" hoch. Foto: Julia Krakau

Projektkommunen für Nordrhein-Westfalen gesucht

Bonn, 24. April 2019. Ein Aufruf an alle Kommunen aus Nordrhein-Westfalen: Wir suchen 15 Projektkommunen, die ihre Zielsetzungen für eine nachhaltige Entwicklung mit der globalen Agenda 2030 und den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen in Einklang bringen möchten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Teilnehmenden des vierten Runden Tisches Kommunale Partnerschaften mit China engagierten sich auch in Arbeitsgruppen. Foto: Jens Oellemann

Deutsch-chinesische Partnerschaften beliebt wie nie

Bonn, 17. April 2019. Zum vierten Runden Tisch der kommunalen Partnerschaften mit China sind am 4. und 5. April Vertreterinnen und Vertreter aus 28 deutschen Kommunen ins Rote Rathaus nach Berlin gekommen. Neben fachlichen Diskussionen stand vor allem der Erfahrungsaustausch rund um das städtepartnerschaftliche Engagement im Land der Mitte auf der Agenda.

Der Blick geht auf eine vielbefahrene, von hohen Häusern gesäumte Straße. Im Vordergrund sind einige Passanten zu sehen, die die Straße kreuzen. Im Hintergrund sind Berge zu sehen. Foto: Engagament Global

Videoclips Integrierter Fachkräfte

Bonn, 10. April 2019. Die Servicestelle vermittelt mit ihrem Programm „Fachkräfte für kommunale Partnerschaften weltweit (FKPW)“ Expertinnen und Experten in kommunale Partnerschaften. Diese Fachkräfte werden in der Regel für zwei bis vier Jahre in der Partnerkommune vor Ort im globalen Süden eingesetzt. Die Videoclips erzählen von Aktivitäten in Durban, Addis Abeba, Charkiw und Tunis.

Ein Heft mit dem Titel „SDG-Indikatoren für Kommunen“ ist vor grauem Hintergrund abgebildet. Foto: Engagement Global

Projekt der Servicestelle für UN SDG Action Award nominiert

Bonn, 8. April 2019. Die von der SKEW mitentwickelten „SDG-Indikatoren für Kommunen“ sind für den SDG Action Award der Vereinten Nationen in der Kategorie „Visualizer“ nominiert! Die Servicestelle hat es unter die TOP 3-Finalisten des Wettbewerbs geschafft. Der Preis wird am Montag, 2. Mai 2019 beim SDG Global Festival of Action in Bonn verliehen. Bis dahin heißt es: Daumen drücken!

Ein Mann steht vor einem Wasserbecken, andere Menschen schauen ihn an und hören ihm zu. Foto: Martin Magunia

Runder Tisch zu kommunalen Partnerschaften mit der Ukraine

Oberhausen/Bonn, 5. April 2019. Partnerschaften, Freundschaften und Kontakte mit Städten und Gemeinden in der Ukraine pflegen und ausbauen: Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global und die Stadt Oberhausen veranstalten den vierten Runden Tisch „Kommunale Partnerschaften mit der Ukraine“ am 9. und 10. April 2019.

Logo des Kongresses Fair begegnen - Fair gestalten, der vom 18. bis 20. September 2019 in Köln stattfindet.

Fair begegnen – Fair gestalten. Kongress der Ideen und Taten

Bonn, 4. April 2019. Engagieren Sie sich für den Fairen Handel oder die Faire Beschaffung und möchten sich zu diesen Themen mit Engagierten aus ganz Deutschland austauschen? Dann laden wir Sie vom 18. bis 20. September 2019 in die amtierende Hauptstadt des Fairen Handels Köln ein. Melden Sie sich jetzt zu unserem Kongress der Ideen und Taten an - wir freuen uns auf Sie!

Zu sehen sind mehrere Personen, die an verschiedenen Tischen sitzen und sich angeregt unterhalten. Foto: Martin Magunia

Durch kommunalen Austausch zum Erfolg

Berlin/Bonn, 1. April 2019. Ungebrochen hoch ist das Interesse deutscher Gemeinden und Städte an einer kommunalen Partnerschaft mit China. Dies spiegelt sich auch im vierten Netzwerktreffen „Runder Tisch: Kommunale Partnerschaften mit China“ wider. Die Devise lautet: Voneinander lernen! Erfahren Sie mehr zur Veranstaltung vom 4. bis 5. April 2019 im Roten Rathaus in Berlin.

Zwei Männer sind von hinten zu sehen; beide schauen auf einen Laptopbildschirm. Foto: Jörg Müller

Sozial verantwortliche IT-Beschaffung

Bonn, 29. März 2019. In der Produktion von IT-Hardware kommt es immer wieder zu ausbeuterischen Arbeitsbedingungen und Menschenrechtsverletzungen. Die öffentliche Hand kann mit ihrer Beschaffung dazu beitragen, die Wertschöpfungskette sozial verantwortlich zu gestalten. Wie? Erfahren Sie dazu mehr auf der im Mai in Leipzig stattfindenden Fachkonferenz.

Den Kommunen kommt im Bereich Entwicklungspolitik eine Schlüsselrolle zu, Ministerpräsident Michael Kretschmer. Foto: Engagement Global

Konferenz „Global denken - lokal handeln“

Dresden/Bonn, 28. März 2019. Auf der von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mitorganisierten Konferenz „Global denken - lokal handeln“ in Dresden haben sächsische Kommunen über Chancen und Möglichkeiten kommunaler Entwicklungszusammenarbeit diskutiert. Geladen waren auch Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen und Bundesminister Dr. Gerd Müller.

Eine silberne Kugel mit der Inschrift Deutscher Nachhaltigkeitspreis ist zu sehen. Foto: Frank Fendler

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Kommunen gestartet

Bonn, 21. März 2019. Noch bis zum 18. April 2019 können sich Städte und Gemeinden für den 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Gesucht werden hierbei Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine umfassende nachhaltige Stadtentwicklung betreiben. Die Auszeichnungen werden ab September in den Siegerkommunen vergeben.

Gruppenbild der Teilnehmenden, die das Leitbild Mannheim 2030 beschlossen haben. Foto: Stadt Mannheim, Andreas Henn

Stadt Mannheim beschließt Leitbild 2030

Bonn, 15. März 2019. Der Gemeinderat der Stadt Mannheim hat das „Leitbild Mannheim 2030“ und die Umsetzung entsprechender Maßnahmen beschlossen. Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) hat die Stadt in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit ihrem Angebot für Kommunen „Global Nachhaltige Kommune“ dabei unterstützt, das Leitbild zu entwickeln.

Bundesaußenminister Heiko Maas hält eine Rede auf der 2. Städtepartnerschaftskonferenz in Bremen. Foto: Bremer Senatspressestelle

17 Ziele für eine bessere Welt

Bonn, 13. März 2019. Rund 200 internationale Gäste waren der Einladung zur zweiten Bremer Städtepartnerschaftskonferenz gefolgt, um ihre Erfahrungen bei der Lokalisierung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) auszutauschen. Bundesaußenminister Heiko Maas betonte in seiner Rede die Bedeutung der Städte im Agenda 2030-Prozess und sprach den Teilnehmenden Mut und Optimismus zu.