Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2018

Blick auf die Buchstaben WUF und die Zahl neun, die das Akronym des neunten World Urban Forums sind, im Hintergrund befinden sind moderne Hochhäuser.

World Urban Forum IX in Kuala Lumpur

Bonn, 20. Februar 2018. Rund 22.000 Menschen aus 165 Ländern diskutierten anlässlich des diesjährigen neunten World Urban Forums (WUF 9) über Ideen einer nachhaltigen und menschenfreundlichen Stadtentwicklung. Hier wirkten auch die Servicestelle und Connective Cities mit. Das WUF 9 fand vom 7. bis 12. Februar 2018 in Kuala Lumpur statt.

Das Bild zeigt alle Gewinner des Wettbewerbs 2016. Foto: Tobias Vollmer

Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“

Bonn, 19. Februar 2018. Voneinander lernen und profitieren: der Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ startet in die dritte Runde. Ausgezeichnet werden wieder herausragende kommunale Beispiele zum Thema Migration und Entwicklung. Bewerbungen nehmen wir bis zum 29. Juni 2018 entgegen.

Menschen sitzen an u-förmigen Tischen und blicken in Richtung eines Redners.

Global Nachhaltige Kommunen jetzt auch im Saarland

Bonn, 15. Februar 2018. Nachhaltigkeit soll stärker in und für die Kommunen genutzt werden. Deshalb hat die SKEW mit dem Institut für Stoffstrommanagement (IfaS) des Umweltcampus Birkenfeld ein kostenfreies Beratungsangebot zur Umsetzung der Agenda 2030 für bis zu acht saarländische Kommunen entwickelt.

Eine große Gruppe umringt im Halbkreis einen Globus.

Abschlussveranstaltung Global Nachhaltige Kommune in NRW

Bonn, 9. Februar 2018. Die Servicestelle und ihr Kooperationspartner die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. laden zur Abschlussveranstaltung des Projekts „Global Nachhaltige Kommunen in NRW“ ein. Damit wird das Modellprojekt, in dessen Verlauf 14 nordrhein-westfälische Kommunen eine kommunale integrierte Nachhaltigkeitsstrategie ausgearbeitet haben, feierlich abgeschlossen.

Eine Gruppe steht vor ei nem hellen Gebäude. Foto: SKEW/Engagement Global

Projektbesuchsreise in Tansania

Bonn, 6. Februar 2018. Im ostafrikanischen Tansania unterstützt die SKEW viele verschiedene entwicklungspolitische Partnerschaften und Aktivitäten. Wie werden diese Projekte und Instrumente umgesetzt? Was bewirken sie vor Ort und wie nachhaltig wirken sie? Vom 27. Januar bis 4. Februar 2018 konnte eine dreiköpfige Delegation dies und mehr während einer Reise zu den engagierten Partnern erfahren.

Blick auf die Titelseite einer Publikation, die zwei Männer bei einem Handschlag über einen Tisch hinweg zeigt.

Neue Studie zum kommunalen Engagement im Ausland

Bonn, 1. Februar 2018. Dürfen Kommunen neben dem Bund und den Ländern Entwicklungszusammenarbeit betreiben? Ja – entwicklungs­politisches kommunales Engagement ist nicht nur politisch gewollt, sondern auch rechtlich zulässig. Erfahren Sie mehr in der Studie unserer Reihe Dialog Global „Rechtliche Aspekte der Kommunalen Entwicklungszusammen­arbeit im Ausland“.

Standbild eines Videos, das mehrere Personen zeigt, die im Kreis sitzen und miteinander sprechen.

Online-Clip: Sondierungsreise in libanesische Kommunen

Bonn, 23. Januar 2018. Fünf Allgäuer Kommunen engagieren sich im Rahmen der „Initiative Kommunales Know-how für Nahost“ für Aufnahmekommunen syrischer Geflüchteter im Libanon. So reisten 14 kommunale Akteure im November 2017 zu einem Austausch mit den libanesischen Vertreterinnen und Vertretern der Kommunen. Der Clip zeigt erste Eindrücke der Reise, eine Langversion wird folgen.

Die Teilnehmenden sitzen an Tischen in einem Saal.

Agenda 2030 in Rottweil: Auftaktveranstaltung zur Umsetzung globaler Entwicklungsziele

Bonn, 23. Januar 2018. Nachhaltigkeit hat viele Facetten und umfasst bei Weitem mehr, als nur Windräder und Solarenergie. Vor allem trägt die globale Verantwortung von Kommunen zu einer weltweiten nachhaltigen Entwicklung bei. Dies machte die Auftaktveranstaltung zur Entwicklung einer SDG-Leitlinie für die älteste Stadt Baden-Württembergs deutlich.

Drei Männer und eine Frau, die direkt in die Kamera blickt.

Welttag der Migranten und Flüchtlinge

Bonn, 21. Januar 2018. Heute ist der Welttag der Migranten und Flüchtlinge - ein kirchlicher Gedenktag, der bereits im Jahr 1914 eingeführt wurde. Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt arbeitet mit migrantischen Organisationen und Geflüchteten zusammen und stärkt die Kooperation mit Kommunalverwaltungen im Bereich kommunale Entwicklungspolitik.

Eine Frau und ein Mann stehen mit dem Rücken zur Kamera in einem Raum. Foto: Astrid Piethan

Projektstart: Kommunen qualifizieren Geflüchtete

Bonn, 17. Januar 2018. Deutsche Kommunen können von nun an bis zum 12. Februar 2018 ihr Interesse bekunden, als Modellkommune an unserem neuen Projekt „Qualifizierung von syrischen Geflüchteten in deutschen Kommunalverwaltungen“ teilzunehmen. Ziel ist es, Geflüchtete auf eine Mitwirkung am Wiederaufbau kommunaler Strukturen in Syrien vorzubereiten. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Ein Mann spricht in Richtung der Kamera, im Hintergrund ist ein grün-blaues Gebäude zu sehen.

Neues Video: Solarlaternen für die Fischer am Viktoriasee

Bonn, 11. Januar 2018. Erfahren Sie mehr über die konkrete Arbeit der Klimapartnerschaft Würzburg - Mwanza/Tansania! Unser neuer Online-Clip zeigt ein Projekt, das den Fischern des Victoriasees jetzt umweltfreundlicheres Arbeiten ermöglicht. Würzburg und Mwanza führen dieses Projekt im Rahmen des SKEW-Förderprogramms für Kommunale Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte (FKKP) durch.