Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2016

Jetzt bewerben: Medientraining in Baden-Württemberg

Ravensburg, 26. Mai 2016. Wie kann die Informationsarbeit verbessert und auf die Bereiche der kommunalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik strategisch ausgerichtet werden? Im Rahmen der eintägigen kostenlosen Schulung wird im Besonderen erlernt, Themen der kommunalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik in kurzen Statements aufzubereiten ebenso wie die unterschiedlichen Medieninstrumente hierfür einzusetzen.

Foto: Manuel Pape

Erfahrungsaustausch der Bewerberkommunen

Magdeburg, 13. Mai 2016. Bereits zum sechsten Mal fand der Austausch zum Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ statt. Im Mittelpunkt standen Informationen zur Reform des Vergaberechts für öffentliche Aufträge vom 18. April.

Neuer Kleinprojektefonds für kommunale Entwicklungspolitik

Bonn, 2. Mai 2016. Die Servicestelle bietet deutschen Kommunen in diesem Jahr erstmals Unterstützung aus dem neuen Kleinprojektefonds für kommunale Entwicklungspolitik an. Als Einstiegshilfe für entwicklungspolitische Maßnahmen und Partnerschaften können Zuschüsse in Höhe von 1.000 bis 20.000 Euro beantragt werden.

Foto: flickr

Projektstart: Kommunaler Wissenstransfer Maghreb-Deutschland

Bonn, 27. April 2016. Kommunale Akteure sind aufgerufen Kleinprojekte in Marokko, Tunesien und Algerien mit ihrer Expertise zu unterstützen. Zentrale Themen sind partizipative Stadtentwicklung, die Verbesserung der städtischen Infrastruktur und die Modernisierung von Kommunalverwaltungen. Die Interessenbekundung ist bis zum 20. Mai 2016 möglich.

Deutsch-Ukrainische Kommunalkonferenz

Lwiw, 26. April 2016. Die Servicestelle veranstaltete gemeinsam mit Kooperationspartnern eine deutsch-ukrainische Kommunalkonferenz in Lwiw. Im Fokus: die kommunale deutsch-ukrainische Partnerschaftsarbeit sowie aktuelle Herausforderungen im Dezentralisierungsprozess in der Ukraine.

Foto: Barbara Frommann.

Start der Kommunalen Nachhaltigkeitspartnerschaften

Bonn, 22. April 2016. Der erste Stakeholder Workshop des neuen SKEW-Projekts 'Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften' stieß auf großes Interesse: 35 Teilnehmende mit Partnerschaften, Kontakten oder Freundschaften in Ost- und Südosteuropa kamen am 14. April nach Bonn. Das Projekt soll in Kürze gemeinsam mit Partnern als Pilotvorhaben starten.

„Kommune bewegt Welt“- neue Wettbewerbsrunde startet jetzt!

Bonn, 13. April 2016. Der Wettbewerb für herausragende kommunale Beispiele zu Migration und Entwicklung geht in diesem Jahr in seine nächste Runde. Kommunen, die mit migrantischen Organisationen und anderen Eine Welt-Akteuren zusammenarbeiten, können sich bis zum 15. Juli 2016 bewerben. Das Preisgeld beträgt insgesamt 135.000 Euro.

Kommunale Initiativen für globale Nachhaltigkeitsziele

Stuttgart, 8. April 2016. Beim Kommunaltag auf der Messe FAIR HANDELN am 1. April 2016 in Stuttgart war viel los: allein zu der Veranstaltung „Globale Nachhaltigkeitsziele – kommunale Handlungsmöglichkeiten. Umsetzung der Agenda 2030“ waren rund 70 Teilnehmende zusammen gekommen, um sich zu informieren und auszutauschen.

Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank

Frankfurt am Main, 15. März 2016. Nach 48 Jahren ist es erstmals gelungen, die Jahrestagung der asiatischen Entwicklungsbank (ADB) und damit der zweitgrößten regionalen Entwicklungsbank der Welt nach Deutschland zu holen. Eines der Schwerpunktthemen wird die prominente Rolle von Städten als wichtige Akteure für eine ressourcenschonende Entwicklung sein.

Aidlinger Dialog zur Entwicklungszusammenarbeit

Aidlingen, 4. März 2016. Am 1. März 2016 fand im Deufringer Schloss der „Aidlinger Dialog zur Entwicklungszusammenarbeit“ statt, der mit der „Aidlinger Erklärung“ die verstärkte Förderung des entwicklungspolitischen Engagements in kleineren und mittelgroßen Kommunen in Baden-Württemberg zum Ziel hat.

Klimapartnerschaften auf der Zielgeraden zum Handlungsprogramm

Göttingen, 26. Februar 2016. Rund 30 Vertreterinnen und Vertreter deutscher Kommunen, die mit ihren lateinamerikanischen Partnerkommunen am Projekt der kommunalen Klimapartnerschaften teilnehmen, sowie Akteure aus der Zivilgesellschaft trafen sich zum Austausch.

Städte wie wir sie brauchen – Mannheims Beitrag zum Habitat-III-Prozess

Mannheim, 23. Februar 2016. Vom 17. bis 19. Februar 2016 fand der „Urban Thinkers Campus“ in Mannheim statt, bei dem mehr als 400 Teilnehmende über die Stadtentwicklung der Zukunft diskutierten. Mit dem Veranstaltungsthema „Urban Citizenship in a Nomadic World“ wurde die aktuelle Debatte zum Thema Migration und Flucht aufgegriffen.