Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2016

WFTO führt Label ein

Bonn, 13. Februar 2016. Verbraucherinnen und Verbraucher können jetzt auf einen Blick erkennen, ob Produkte aus Fairem Handel stammen. Die World Fair Trade Organization (WFTO) zeichnet mit diesem neuen Label Unternehmen aus, die sich mit ihrer gesamten Unternehmenspolitik an die Prinzipien des Fairen Handels halten. Das WFTO-Label garantiert, dass diese Produkte von anerkannten Fair-Handels-Organisationen stammen.

Videoclip zur Konferenz mit lateinamerikanischen und karibischen Kommunen

Frankfurt am Main, 12. Februar 2016. Unser neuer Onlineclip zeigt Stimmen und Eindrücke der rund 120 Teilnehmenden der Konferenz zu kommunalen Partnerschaften mit Lateinamerika und der Karibik. Die SKEW und das forum für internationale zusammenarbeit + planung (finep) veranstalteten die Konferenz Ende 2015 in Frankfurt am Main.

Erstes regionales Netzwerktreffen für Baden-Württemberg

Mannheim, 10. Februar 2016. Ende Januar fand das erste regionale Netzwerktreffen für das Bundesland Baden-Württemberg in Mannheim statt. Rund 40 Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalverwaltung, -politik und Zivilgesellschaft hatten hier die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Ideenaustausch im Bereich Migration und Entwicklung.

Neues Gutachten zum Thema Flucht

Bonn, 2. Februar 2016. Das von der SKEW in Auftrag gegebene Gutachten zum Thema Flucht liegt ab jetzt online und gedruckt vor. Es bietet grundlegende Informationen und zeigt Möglichkeiten für die Einbindung des Themas für engagierte Akteure.

Kommunale Vernetzungsforen „Flucht in der Einen Welt“

Bonn, 22. Januar 2016. Die Servicestelle bietet kommunale Vernetzungsforen zum Thema „Flucht in der Einen Welt“ an. Ziel ist es, Flüchtlinge mit Akteuren der kommunalen Entwicklungspolitik und Bildung zusammenzubringen. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen geht es darum, eine Basis für gemeinsame Aktivitäten zu schaffen.

Begleitung und Beratung zur interkulturellen Öffnung

Bonn, 22. Januar 2016. Für Kommunen, die die interkulturelle Öffnung ihrer Kommunalen Entwicklungspolitik voranbringen möchten, hat die Servicestelle gemeinsam mit Kooperationspartnern das Projekt MiGlobe ins Leben gerufen. Über MiGlobe stellen in der Entwicklungspolitik versierte migrantische Akteure ihre Erfahrungen und Sichtweisen zur Verfügung.

Kommunen und lokale Netzwerke setzen Zeichen für die Eine Welt

Stuttgart, 19. Januar 2016. Erfahren Sie in unserem Online-Clip mehr über die Akteure und Aktionen der Initiative „Meine. Deine. Eine Welt.“ in Baden-Württemberg 2015. Im Video sehen Sie Eindrücke der Preisverleihung, bei der neun kommunale Eine-Welt-Netzwerke für ihr entwicklungspolitisches Engagement ausgezeichnet wurden.

Neue Publikation: Kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Bonn, 6. Januar 2016. In Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) haben wir eine Dokumentation erarbeitet, in der die Expertise und Bürgernähe der Kommunen in der Entwicklungszusammenarbeit gezeigt wird.