Hauptnavigation

Nachrichten-Archiv

SDG-Indikatoren für Kommunen nun online

Bonn, 17. Juli 2018

Gemeinsam mit anderen Partnern hat die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) für die lokale Ebene heruntergebrochen und anwendbare Indikatoren für Kommunen entwickelt. Die Ergebnisse sind nun in der Publikation „SDG-Indikatoren für Kommunen – Indikatoren zur Abbildung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen“ der Bertelsmann Stiftung erschienen.

Die Rolle der Kommunen bei der Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele

Bonn, 10. Juli 2018

„Localizing the SDGs – Developing sustainability strategies at the local level” - zu einer Diskussion zu diesem Thema hatten die Veranstalter in die Brüsseler NRW-Vertretung eingeladen. Im Mittelpunkt stand dabei das von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt in Kooperation mit der LAG 21 durchgeführte Projekt Global Nachhaltige Kommunen (GNK) in NRW.

Bürgerdialog zur Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Berlin, 8. Juni 2018

Die Bundesregierung hat einen Bürgerdialog zur Aktualisierung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie gestartet. Der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung hat dazu ein Konsultationspapier erarbeitet, das den aktuellen Stand der Diskussion wiedergibt und Fragen benennt, um die es bei der Aktualisierung geht. Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen können sich bis Dienstag, 26. Juni 2018 am Bürgerdialog beteiligen.

Leuchtturmprojekt Nachhaltigkeit 2018

Bonn, 7. Juni 2018

„Global - Lokal: Agenda 2030 VerOrten“ - so heisst das Vorhaben der Servicestelle, das der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung vor zwei Tagen als Leuchtturmprojekt 2018 zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie bestimmte. Das Leuchtturmprojekt umfasst die Angebote der SKEW zu Global Nachhaltige Kommune sowie Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften.

Greifswald erhält Anerkennungsurkunde

Bonn, 6. Juni 2018

Nachdem sich die Stadt Greifswald im April zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen bekannte, nahm Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Greifswald gestern die Anerkennungsurkunde von Annette Turmann, SKEW,  entgegen.  

Zweite Konstanzer Nachhaltigkeitskonferenz

Bonn, 30. Mai 2018

Etwa 100 Teilnehmende aus deutschen und internationalen Kommunen kamen auf Einladung der Stadt Konstanz und der Servicestelle im Bodenseeforum zusammen, um über den Stand der Umsetzung der Agenda 2030 auf der lokalen Ebene zu diskutieren.

Dialog Global: Agenda 2030–Aktivitäten in Niedersachsen

Bonn, 8. Mai 2018

Die neue Dialog Global-Ausgabe „Agenda 2030 vor Ort. Kommunen in Niedersachsen zeigen, wie es geht“ möchte die Aktivitäten von Städten, Gemeinden und Landkreisen zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele sichtbar machen, Impulse für eigenes kommunales Handeln geben und mögliche Unterstützungsangebote der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt aufzeigen.

Drittes Treffen der Agenda 2030 Kommunen

Bonn, 24. April 2018

Im Ratssaal der Stadt Köln trafen am 17. und 18. April 2018 mehr als 50 kommunale Akteure zusammen: Sie alle sind „Agenda 2030 Kommunen“, haben die Musterresolution „2030 - Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ mitgezeichnet. Neu mit dabei sind - neben der Stadt Köln - zehn weitere Kommunen! 

So kann die Umsetzung der SDGs vor Ort gelingen

Bonn, 3. April 2018

Zwei Jahre lang haben 15 Nordrhein-Westfälische Kommunen am Pilotprojekt Global Nachhaltige Kommunen in NRW teilgenommen. Am 23. März 2018 wurden sie nun in einer Abschlusskonferenz mit über 130 Gäste für ihre Teilnahme am Projekt gewürdigt.

Internationale Konferenz zur Agenda 2030 in Konstanz

Bonn, 23. März 2018

Anknüpfend an die erste grenzüberschreitende Nachhaltigkeitskonferenz im Jahr 2015, findet am 17. und 18. Mai 2018 erneut eine internationale Tagung zur Umsetzung der Agenda 2030 in Konstanz statt. Im Fokus werden diesmal die Erfahrungen der Kommunen aus der Schweiz und Österreich sowie aus Ghana und Bosnien stehen. 

Treffen der Zeichnungskommunen

Bonn, 8. März 2018

Im Ratssaal der Stadt Köln wird das dritte Vernetzungstreffen der Kommunen stattfinden, die die Musterresolution zur Agenda 2030 gezeichnet haben oder dabei sind, dies zu tun. Hierzu laden die SKEW und der Deutsche Städtetag in Kooperation mit der Stadt Köln am 17. und 18. April 2018 ein.

23. Europäischer Verwaltungskongress

Bonn, 26. Februar 2018

„Agil. Innovativ. Attraktiv. Ist das die Verwaltung von morgen?“ so lautet das Motto des diesjährigen Europäischen Verwaltungskongress', der am 2. und 3. März 2018 in Bremen stattfindet. Im Rahmen eines der Kongressforen, werden Annette Turmann, SKEW, gemeinsam mit Jürgen Schmeier, Stadt Bedburg, das Projekt Global Nachhaltige Kommunen in NRW und die Angebote der Servicestelle vorstellen.

World Urban Forum IX in Kuala Lumpur

Bonn, 20. Februar 2018

Rund 22.000 Menschen aus 165 Ländern diskutierten anlässlich des diesjährigen neunten World Urban Forums (WUF 9) über Ideen einer nachhaltigen und menschenfreundlichen Stadtentwicklung. Hier wirkten auch die Servicestelle und Connective Cities mit. Das WUF 9 fand vom 7. bis 12. Februar 2018 in Kuala Lumpur statt.

Global Nachhaltige Kommunen jetzt auch im Saarland

Bonn, 15. Februar 2018

Nachhaltigkeit soll stärker in und für die Kommunen genutzt werden. Deshalb hat die SKEW mit dem Institut für Stoffstrommanagement (IfaS) des Umweltcampus Birkenfeld ein kostenfreies Beratungsangebot zur Umsetzung der Agenda 2030 für bis zu acht saarländische Kommunen entwickelt.

Abschlussveranstaltung Global Nachhaltige Kommune in NRW

Bonn, 9. Februar 2018

Die Servicestelle und ihr Kooperationspartner die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. laden zur Abschlussveranstaltung des Projekts „Global Nachhaltige Kommunen in NRW“ ein. Damit wird das Modellprojekt, in dessen Verlauf 14 nordrhein-westfälische Kommunen eine kommunale integrierte Nachhaltigkeitsstrategie ausgearbeitet haben, feierlich abgeschlossen.

Agenda 2030 in Rottweil: Auftaktveranstaltung zur Umsetzung globaler Entwicklungsziele

Bonn, 23. Januar 2018

Nachhaltigkeit hat viele Facetten und umfasst bei Weitem mehr, als nur Windräder und Solarenergie. Vor allem trägt die globale Verantwortung von Kommunen zu einer weltweiten nachhaltigen Entwicklung bei. Dies machte die Auftaktveranstaltung zur Entwicklung einer SDG-Leitlinie für die älteste Stadt Baden-Württembergs deutlich.

Eltville wird Global Nachhaltige Kommune

Bonn, 21. Dezember 2017

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs in der Kurfürstlichen Burg unterzeichnete die Stadt Eltville am 11. Dezember die Musterresolution „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" des Deutschen Städtetages und des RGRE (Rat der Gemeinden und Regionen Europas). Damit schließt sich Eltville dem deutschlandweiten Netzwerk der Zeichnungskommunen an.

Fact Sheets - Kommunale Nachhaltigkeitsbeispiele zur Agenda 2030

Bonn, 14. Dezember 2017

Weltweit nehmen Kommunen als bürgernächste Ebene eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Agenda 2030 ein. Die SKEW hat eine Sammlung kommunaler Praxisbeispiele zu den 17 Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung veröffentlicht, die den Beitrag der Maßnahmen zu den jeweiligen Zielen zeigt. Schauen Sie selbst!

„Die Agenda 2030“: aktualisierte Neuauflage

Bonn, 14. Dezember 2017

Das 2016 erschienene Handbuch „Die Agenda 2030 - Globale Zukunftsziele für nachhaltige Entwicklung“ bietet Hilfestellung bei der Verankerung der Sustainable Development Goals (SDGs) in Politik und Kommunen. Die Servicestelle konnte nun in Kooperation mit dem Global Policy Forum und mit finanzieller Unterstützung des BMZ eine überarbeitete Neuauflage herausgeben.

Die Servicestelle beim Kommunalkongress 2017

Bonn/Düsseldorf, 8. Dezember 2017

Mit rund 800 Teilnehmenden, über 70 Referentinnen und Referenten und einer spannenden Tagesordnung fand am 7. und 8. Dezember 2017 in Düsseldorf der zehnte Kommunalkongress der Bertelsmann Stiftung statt. Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt war mit drei Fachforen und einem Stand an der zweitägigen Veranstaltung beteiligt.

Auftaktworkshop in Schleswig-Holstein

Bonn, 30. November 2017

Rund 30 Teilnehmende kamen am 21. und 22. November 2017 nach Eutin, um am ersten Workshop der Reihe „Global Nachhaltige Kommune Schleswig-Holstein“ teilzunehmen. Die dreiteilige Reihe zeigt Handlungsmöglichkeiten zur Umsetzung der Agenda 2030 auf.

Agenda 2030 lebt in kommunalen Partnerschaften

Bonn, 30. November 2017

Zwölf Kommunen aus Bosnien und Herzegowina, Kosovo und Serbien zogen am 21. und 22. November 2017 in Sarajevo eine positive Zwischenbilanz ihrer Nachhaltigkeitspartnerschaften mit deutschen Partnergemeinden.

„Mannheim 2030“ - Erfolgreicher Auftakt des Leitbildprozesses

Bonn, 3. November 2017

In Kooperation mit der Stadt Mannheim führt die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt derzeit das Projekt „Mannheim 2030 - Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele“ durch. Dazu soll das bestehende strategische Zielsystem der Stadt in einem Leitbildprozess angepasst und damit die Umsetzung der Agenda 2030 zum festen Bestandteil städtischen Handelns gemacht werden.

Nachhaltigkeit in der Praxis

Bonn, 2. November 2017

Vom 23. bis 27. Oktober 2017 trafen sich 16 Bürgermeister und Bürgermeisterinnen aus Brasilien, Burkina Faso, Guinea, Kamerun, Marokko, Mexiko, Senegal, dem rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda, Sierra Leone, Sri Lanka sowie Berschweiler, Birkenfeld und Morbach aus der Region Hunsrück am Umwelt-Campus Birkenfeld. Dort fand die 8. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche statt, die das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) der Fachhochschule Trier organisierte.

Eine geschlechtergerechte Agenda 2030 – Kommunen als zentrale Akteure

Bonn, 16. Oktober 2017

Wie kann das fünfte nachhaltige Entwicklungsziel „Geschlechtergleichheit“ umgesetzt werden? Dies beschäftigte 25 Akteure aus Kommunalverwaltung und -politik, Bundeseinrichtungen, Nachhaltigkeitsinitiativen und Hochschulen, die am 12. Oktober 2017 an der Folgeveranstaltung von Women Engage for a Common Future e.V. (WECF) und SKEW teilnahmen.

Fachtagung in Lüneburg: Kommunen nehmen ihre globale Verantwortung wahr

Bonn, 6. Oktober 2017

Über 35 Vertreterinnen und Vertreter aus rund 20 niedersächsischen Kommunen trafen sich am Donnerstag, den 28. September 2017 in Lüneburg, um sich über das kommunale Handeln für Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit auszutauschen.

Solingen nachhaltig gestalten - lokal und global!

Solingen, 13. September 2017

Rund 150 Solingerinnen und Solinger kamen am 11. September 2017 im Theater und Konzerthaus ihrer Stadt zusammen, um an der kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie weiterzuarbeiten.

In Baden-Württemberg starten die Eine-Welt-Tage

Bonn/Stuttgart, 31. August 2017

Kommunen und ein Landkreis beteiligen sich an der Initiative Meine. Deine. Eine Welt. Mit rund 350 Veranstaltungen zeigen sie, dass alle etwas für eine zukunftsfähige und gerechte Welt tun können.

Partner der Stadt Bonn bei der Sommer Akademie der Vereinten Nationen in Bonn

Bonn, 28. August 2017

Vom 21. bis 25. August 2017 fand in Bonn die Sommer Akademie der Vereinten Nationen statt. Erstmals kamen Vertreterinnen und Vertreter aller sechs Bonner Projektpartnerstädte zeitgleich zusammen.

Bonn Symposium 2017

Bonn, 28. August 2017

Die Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) lädt zusammen mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global und dem Land Nordrhein-Westfalen am 5. und 6. Dezember 2017 zum diesjährigen internationalen Bonn Symposium ein. Die Veranstaltung trägt den Titel „Lokale Partnerschaften. Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen“.

Nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern

Bonn, 16. August 2017

25 Jahre ist es her, dass sich die internationale Staatengemeinschaft in Rio de Janeiro mit der Agenda 21 auf eine global nachhaltige Entwicklung verpflichtet hat. Inwiefern ist es gelungen, den Aspekt einer nachhaltigen Entwicklung dauerhaft in kommunales, fächerübergreifendes Verwaltungshandeln in Bayern zu integrieren? Diesen und anderen Fragen geht die SKEW zusammen mit dem Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung Bayern und Renn.Süd auf ihrer Tagung in Nürnberg nach.

UCLG-Bericht über die „Lokalisierung“ der SDGs

Bonn, 25. Juli 2017

Gibt es innovative Lösungen für die nationale und lokale Zusammenarbeit zur Erreichung der SDGs? Haben die subnationalen Ebenen Mittel und Möglichkeiten, um die SDGs effektiv zu lokalisieren? Antworten finden sich im Bericht des Weltverbands der Kommunen mit dem Titel „National and Sub-National Governments on the way towards the Localization of the SDGs“. Die Aktivitäten deutscher Kommunen und Kommunalverbände sowie die Projekte der SKEW zum Thema werden darin als gute Beispiele genannt.

„SDG-Indikatoren für Kommunen“

Bonn, 11. Juli 2017

Am 28. Juni fand in Hannover die erste Veranstaltung im Rahmen des Kooperationsprojekts „SDG-Indikatoren für Kommunen“ statt. Ein Projekt, mit dem SKEW und Bertelsmann Stiftung die nachhaltige Entwicklung in Kommunen fördern wollen. Verantwortliche aus den Kommunen und Fachleute diskutierten über die einzelnen Aktivitäten des Projekts. Anschließend tagte der Projektbeirat, in dem auch die kommunalen Spitzenverbände vertreten sind, am 30. Juni 2017 in Berlin, um erste Zwischenergebnisse zu erörtern.

Fachveranstaltung in Hamburg zur Umsetzung der Agenda 2030

Bonn, 30. Juni 2017

Viele Kommune müssen nicht erst zur Umsetzung der Agenda 2030 befähigt werden, in vielen Fällen tun sie das bereits. Wie genau das geschieht und welche Rahmenbedingungen dafür erfüllt sein müssen, konnten etwa 30 Teilnehmende aus deutschen Kommunen im Rahmen der Veranstaltung „Umsetzung der Agenda 2030 in Städten und Kommunen voranbringen“ am 26. und 27. Juni 2017 diskutieren. Hierzu hatte die SKEW gemeinsam mit der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie und der Hamburger Außenstelle in die Hansestadt eingeladen.

"Sie sind Pioniere!"

Dortmund, 18. Mai 2017

Rund 30 Teilnehmende kamen im Kongresszentrum Westfalenhallen zur 5. Netzwerktagung des Projekts „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ (GNK NRW) zusammen. Hier ging es um die konkreten Beiträge der 15 Modellkommunen zur Umsetzung der Agenda 2030. Deshalb eröffnete Birgit Jörder, Bürgermeisterin der Stadt Dortmund, die Netzwerktagung mit folgenden Worten: „Sie sind Pioniere. Sie gehören zu den ersten Kommunen weltweit, welche die Agenda 2030 und die Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene implementieren.“

2. Vernetzungstreffen von Zeichnungskommunen der Musterresolution zur Agenda 2030

Köln, 17. Mai 2017

Ein lebhafter Erfahrungsaustausch zur praktischen Arbeit zu den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen auf kommunaler Ebene kennzeichnete das zweite Vernetzungstreffen von Zeichnungskommunen der Musterresolution zur Agenda 2030 in Köln. Rund 40 Akteure aus ganz Deutschland waren der Einladung der SKEW, des Deutschen Städtetags (DST) und des Rats der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) gefolgt und trafen am 12. und 13. Mai in der Geschäftsstelle des DST zusammen.

Dritte Sitzung der Steuerungsgruppe in Eschweiler

Eschweiler, 4. Mai 2017

32 Bürgerinnen und Bürger kamen zur dritten Steuerungsgruppensitzung ins Eschweiler Rathaus, um über die Zukunft ihrer Stadt unter Berücksichtigung der Agenda 2030 zu diskutieren. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Kooperationsprojekts der Servicestelle mit der LAG 21 NRW „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ statt, das einen sehr partizipativen Ansatz verfolgt. Denn hier wird mit ausgewählten Akteuren der Stadt eine Nachhaltigkeitsstrategie für Eschweiler entwickelt, ein Art Fahrplan bis 2030.

Dokumentation zur Konferenz "Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene"

Bonn, 5. Mai 2017

Im November 2016 trafen sich mehr als 200 internationale Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung in Bremen und Bremerhaven zu einer Städtepartnerkonferenz zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene. Jetzt liegt die zweisprachige Dokumentation der Konferenz "Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene" als pdf zum Download vor.

Erstes Netzwerktreffen Global Nachhaltige Kommune Thüringen

Bonn/Erfurt, 28. Februar 2017

Der Verein Zukunftsfähiges Thüringen e.V. hat in Kooperation mit der SKEW am 21. Februar zum ersten Netzwerktreffen der Teilnehmerkommunen am Projekt „Global Nachhaltige Kommune Thüringen“ eingeladen. Die öffentliche Auftaktveranstaltung fand mit über 60 Personen im Erfurter Rathaus statt. Ziel des Projekts ist die vertiefte Begleitung von Thüringer Kommunen bei der Erarbeitung von Nachhaltigkeitsstrategien im Sinne der Agenda 2030 bis Ende 2018.

"Solingen nachhaltig gestalten - lokal und global!"

Solingen, 21. Februar 2017

So lautete das Motto der Abendveranstaltung in Solingen, zu der die Stadt gemeinsam mit der SKEW eingeladen hatten. Über 230 Teilnehmende kamen, sie wurden von Oberbürgermeister Tim Kurzbach begrüßt und in das Thema Nachhaltigkeit und dessen Wichtigkeit für die Entwicklung der Stadt eingeführt. Anschließend konnten die Bürgerinnen und Bürger an Thementischen über verschiedene Fragestellungen diskutieren. Die Ergebnisse werden in den laufenden Prozess der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für Solingen einfließen.

Nachhaltiges Handeln in Kommunen umsetzen

Bonn, 1. Februar 2017

Anlässlich des Kommunalen Tags am 21. April auf der Messe FAIRHANDELN in Stuttgart unterstützt die SKEW gemeinsam mit der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg die 4. Jahrestagung der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit des Landesumweltministeriums. Die thematische Klammer bildet hierfür die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und ihre Umsetzung auf der kommunalen Ebene. Als Schwerpunktthemen werden dabei Nachhaltige Beschaffung und Gemeinschaftsgärten beleuchtet.

Servicestelle mit Workshop und Infostand beim 13. Deutschen CSR-Forum in Ludwigsburg

Bonn, 27. Januar 2017

Anlässlich des 13. Deutschen CSR-Forums mit Motto veranstaltet die Servicestelle am Dienstag, den 4. April 2017, im Forum Ludwigsburg einen Workshop zum Thema „Wie kann die Zusammenarbeit der Kommunen mit der Wirtschaft im Bereich nachhaltiger Entwicklung gestärkt werden?“. Zudem ist die SKEW bis Mittwoch, 5. April 2017 auch mit einem Informationsstand in der Ausstellerhalle vertreten.

Kommunen in Schleswig-Holstein gestalten mit!

Bonn/Neumünster, 29. November 2016

Lokale Akteure diskutierten in Neumünster über Agenda 2030 und globale Nachhaltigkeitsziele. Eingeladen hatten das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, die Stadt Neumünster sowie die SKEW.

Global Nachhaltige Kommune in der Praxis

Bonn/Ludwigsburg, 23. November 2016

In der Musikhalle in Ludwigsburg fand die Fachtagung „Global Nachhaltige Kommune in der Praxis“ statt. Hierzu eingeladen hatten die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE).

Bonn Symposium 2016 - Niemanden zurücklassen.

Bonn, 24. Oktober 2016

Die Agenda 2030 als gesellschaftspolitischer Auftrag für die lokale Ebene. Das zweitägige internationale Bonn Symposium findet am 24. und 25. November 2016 in der Deutschen Welle in Bonn statt.

Fachtagung „Global Nachhaltige Kommune in der Praxis“

Bonn, 5. Oktober 2016

Wie können die globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene umgesetzt und verankert werden? Hierzu veranstalten wir gemeinsam mit der Stadt Ludwigsburg und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung am 21. Und 22. November eine Fachtagung in Ludwigsburg.

Erstes Vernetzungstreffen von Zeichnungskommunen der Musterresolution zur 2030-Agenda

Bonn, 22. September 2016

Ein gutes Jahr nachdem die Weltgemeinschaft der Vereinten Nationen im September 2015 die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung verabschiedet hat, lädt die SKEW gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag (DST) und dem Rat der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) am 2. November 2016 alle beteiligten Kommunen zum „1. Vernetzungstreffen von Zeichnungskommunen der Musterresolution zur 2030-Agenda“ nach Köln ein.

Die Agenda 2030 und die globalen Nachhaltigkeitsziele-Schleswig-Holstein

Bonn, 15. September 2016

Interessierte Kommunen in Schleswig-Holstein haben bei unserer Veranstaltung am 29. November 2016 in Neumünster die Gelegenheit, konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Kommunalentwicklung im Sinne der Agenda 2030 und gute Beispiele aus verschiedenen Kommunen des Landes kennenzulernen.

2030-Agenda-Resolution Rottenburg

Bonn, 7. September 2016

Immer mehr Kommunen unterzeichnen die Resolution „2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“. Eine dieser Kommunen ist Rottenburg am Neckar.

Handeln für eine nachhaltige Entwicklung - Die Umsetzung der Agenda 2030 in Brandenburger Kommunen

Bonn, 29. August 2016

Mit der 2030-Agenda wird das Engagement der Kommunen in der Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik immer wichtiger. Deshalb laden die Servicestelle und die Stadt Baruth/Mark Stadtoberhäupter und Ratsmitglieder am 21. Oktober nach Baruth/Mark ein, um anhand guter Beispiele über die Umsetzung der 2030-Agenda zu diskutieren.

„Die Umsetzung der Agenda 2030 – Thüringer Kommunen handeln“

Bonn, 22. August 2016

In Kooperation mit dem Verein Zukunftsfähiges Thüringen e.V. steht die SKEW jetzt in den Startlöchern, auch Kommunen aus Thüringen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung im Rahmen des Projektes „Global Nachhaltige Kommune Thüringen“ zu unterstützen. Dieses wird am 06. Oktober in Erfurt vorgestellt.

Workshop „Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene“

Stuttgart, 21. Juli 2016

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) lädt am Mittwoch, den 28. September 2016 zum Workshop „Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene“ ein. Der Workshop findet im Rahmen der MORGENSTADT Werkstatt in Stuttgart statt.

5. Stuttgarter Forum für Entwicklung

Stuttgart, 19. Juli 2016

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) und die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) laden unter dem Titel „Das WIR macht den Unterschied! Gemeinsam aktiv für die Agenda 2030“ am 21. Oktober 2016 zum diesjährigen Stuttgarter Forum für Entwicklung in das Haus der Wirtschaft ein.

„Zeichnungskommunen der 2030-Agenda-Resolution“

Bundesweit, 7. Juli 2016

Unsere neue Landkarte zeigt Ihnen, welche deutsche Kommunen bereit sind, an der nachhaltigen Entwicklung mitzuwirken. Machen auch Sie mit!

Zukunftsfähiges Handeln der Städte und Kreise in NRW

Bonn, 21. Juni 2016

In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Agenda 21 Nordrhein-Westfalen (NRW) e.V. startete die Servicestelle das Projekt „Global Nachhaltige Kommune“ 2015 in NRW.

Zukunftscamp zum Stadtentwicklungskonzept

Villingen-Schwenningen, 22. bis 23. Juli 2016

Anlässlich ihres Prozesses zu einem integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) veranstaltet die Stadt Villingen-Schwenningen gemeinsam mit der Agentur urbanista ein Zukunftscamp. Die translake GmbH, die Stadt sowie die Servicestelle laden Sie zum Auftaktworkshop „Nachhaltige Stadtentwicklung – 2030-Agenda und integriertes Stadtentwicklungskonzept“ ein.

Kommunale Initiativen für globale Nachhaltigkeitsziele

Stuttgart, 8. April 2016

Beim Kommunaltag auf der Messe FAIR HANDELN am 1. April 2016 in Stuttgart war viel los: allein zu der Veranstaltung „Globale Nachhaltigkeitsziele – kommunale Handlungsmöglichkeiten. Umsetzung der Agenda 2030“ waren rund 70 Teilnehmende zusammen gekommen, um sich zu informieren und auszutauschen.