Hauptnavigation

Nachrichten-Archiv

Auf dem Weg zu kommunaler Nachhaltigkeit

Bonn, 28. Juni 2018

Mit Unterstützung der Stadt Ingolstadt veranstaltete die Servicestelle am 20. und 21. Juni 2018 das zweite Netzwerktreffen für die deutschen Kommunen, die zusammen mit ihren Partnerkommunen aus Südosteuropa an der Pilotphase des Projekts „Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften“ teilnehmen. Akteure aus zehn deutschen Städten tauschten sich hier über ihr Wirken zur Lokalisierung der Agenda 2030 aus.

Leuchtturmprojekt Nachhaltigkeit 2018

Bonn, 7. Juni 2018

„Global - Lokal: Agenda 2030 VerOrten“ - so heisst das Vorhaben der Servicestelle, das der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung vor zwei Tagen als Leuchtturmprojekt 2018 zur nationalen Nachhaltigkeitsstrategie bestimmte. Das Leuchtturmprojekt umfasst die Angebote der SKEW zu Global Nachhaltige Kommune sowie Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften.

Agenda 2030 lebt in kommunalen Partnerschaften

Bonn, 30. November 2017

Zwölf Kommunen aus Bosnien und Herzegowina, Kosovo und Serbien zogen am 21. und 22. November 2017 in Sarajevo eine positive Zwischenbilanz ihrer Nachhaltigkeitspartnerschaften mit deutschen Partnergemeinden.

Dokumentation zur Konferenz "Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene"

Bonn, 5. Mai 2017

Im November 2016 trafen sich mehr als 200 internationale Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung in Bremen und Bremerhaven zu einer Städtepartnerkonferenz zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene. Jetzt liegt die zweisprachige Dokumentation der Konferenz "Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene" als pdf zum Download vor.

Projekt "Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften" erfolgreich gestartet

Gelsenkirchen, 16. Januar 2017

Mit dem offiziellen Auftakt von zwölf Nachhaltigkeitspartnerschaften zwischen deutschen und Kommunen aus Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kosovo ist das neue SKEW-Pilotprojekt "Kommunale Nachhaltigkeitspartnerschaften2 erfolgreich gestartet. Zur zweitägigen Auftaktveranstaltung in Gelsenkirchen begrüßte die SKEW rund 100 kommunale Vertreterinnen und Vertretern aus Deutschland und Südosteuropa.