Hauptnavigation

Bundesweites Netzwerktreffen „Kommunale Entwicklungspolitik für Gesellschaftlichen Zusammenhalt“

Datum: Mittwoch, 14. September bis Freitag, 16. September 2022
Uhrzeit: Mittwoch, 12 bis 20:30 Uhr; Donnerstag, 9 bis 22:30 Uhr und Freitag, 9:45 bis 12 Uhr
Ort: Bürgerhaus Stollwerck, Köln
Absender: SKEW - Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
Anmeldeschluss: Sonntag, 4. September 2022

Programm Mittwoch, 14. September 2022

12:00 Uhr
13:00 Uhr
13:15 Uhr
  • Dorea Pfafferott (Projektleiterin Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Kommunen weltweit, SKEW)
13:30 Uhr
14:00 Uhr
  • Dr. Dorothea Schostok (Leiterin Referat Nachhaltige Entwicklung, Koordinierung Nachhaltigkeitsstrategie NRW, Umwelttrends, Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen)
14:45 Uhr
15:30 Uhr
  • Workshop 1: Perspektiven wechseln und ein gemeinsames Verständnis erzielen – Von der 6-W-Methode bis zu Personas Thomas Pfohl (Design Thinking Coach, Heidelberg)
  • Workshop 2: Ideen gemeinsam entwickeln – Von der 6-3-5-Methode bis zur Dotmocracy Katja Hilser (Entwicklungspolitische Beraterin, Heidelberg)
  • Workshop 3: Ideen visuell denken und kommunizieren – Jede und jeder kann zeichnen Jakob Kohlbrenner (Graphic Recorder, Freiburg)
  • Workshop 4: Sozial-ökologische Transformation im öffentlichen Raum gestalten – Lokale und globale Beispiele Gabi Linde (Koordinatorin für Projekte mit Schwerpunkt Bürgerbeteiligung und urbaner Raum, Köln)
17:30 Uhr
18:00 Uhr
19:30 Uhr

Programm Donnerstag, 15. September 2022

08:45 Uhr
09:15 Uhr
  • Johanna Pulheim (Referentin Kommunale Entwicklungszusammenarbeit, Referat für Internationale Angelegenheiten, Amt der Oberbürgermeisterin, Köln)
  • Ralph Herbertz (Büroleitung der Geschäftsstelle KölnAgenda e.V.)
  • Maria Suarez (Ehrenamtlich Engagierte aus der Zivilgesellschaft für die Klima- und Städtepartnerschaft Corinto-Köln)
  • Homaira Mansury (Fachbereichsleiterin Politische Bildung, Leitung FORUM vhs im Museum am Neumarkt, Amt für Weiterbildung, Köln)
10:00 Uhr
10:15 Uhr
  • Workshop 1: Wie lassen sich Jugendliche und junge Menschen für entwicklungspolitische Projekte begeistern? Das Beispiel des digitalen Austauschs zum Thema Nachhaltigkeit zwischen Schülerinnen und Schülern aus Gießen und Windhoek (Janina Brendel, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik, Büro für Integration, Gießen)
  • Workshop 2: Wie schaffe ich es, Netzwerke von migrantischen Organisationen aufzubauen und mit dem Engagement von Kommunen zu verbinden? Das Beispiel der Vernetzung migrantischer Organisationen im Rhein-Neckar-Kreis (Isabelle Francois, Dr. Rolf Hackenbroch und Dr. Rajya Karumanchi-Dörsam Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik und Bildungskoordinator, Stabsstelle für Integration und gesellschaftliche Entwicklung, Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis und Interkulturelle Promotorin Regierungsbezirk Karlsruhe, Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V.)
  • Workshop 3: Wie gelingt die Zusammenarbeit der Landkreisverwaltung mit den Kreiskommunen in der kommunalen Entwicklungspolitik? (Nadine Schartz Koordinatorin für Kommunale Entwicklungspolitik, Referat 28, Kommunale Entwicklungszusammenarbeit, Deutscher Landkreistag, Berlin)
  • Workshop 4: Wie kann die Dresdner Zivilgesellschaft für die Partnerschaftsarbeit mit Brazzaville gewonnen werden? (Tamara Karp Koordinatorin für Kommunale Entwicklungspolitik, Bürgermeisteramt, Abt. Europäische und Internationale Angelegenheiten, Dresden)
11:45 Uhr
12:15 Uhr
13:00 Uhr
14:15 Uhr
  • Eine-Welt-Engagement mit langem Atem
  • Die entwicklungspolitische Arbeit des Deutsch-Afrika-Kompass e.V. im Café International
  • Heinrich-Böll-Haus Langenbroich – Lesung von Stipendiatinnen und Stipendiaten
  • Architektur und Kommunikation – Vielfalt und Nachhaltigkeit in kirchlichen Strukturen
  • Networken und Entdecken (Austausch mit Teilnehmenden)
  • Führung durch das Papiermuseum Düren
  • Besuch der Anne Frank Wanderausstellung
16:00 Uhr
16:30 Uhr
19:00 Uhr
Ca. 22:30 Uhr

Programm Freitag, 16. September 2022

09:45 Uhr bis 12:00 Uhr
12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Anmeldung

Zurück