Hauptnavigation

Netzwerktreffen Faire Beschaffung 2024

Datum: Mittwoch, 24. April bis Donnerstag, 25. April 2024
Uhrzeit: Mittwoch, ab 11 Uhr bis Donnerstag, 14 Uhr
Ort: Rathaus Markkleeberg
Absender: SKEW - Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
Anmeldeschluss: Mittwoch, 24. April 2024

Programm Tag 1, 24. April 2024

UhrzeitProgrammpunktReferierende
10:15Ankommen & Kaffee
11:00Begrüßung und EinführungModeration: Alina Herbort & Theresa Güldenring, SKEW
11:15Begrüßung der Stadt MarkkleebergOlaf Schlegel, Bürgermeister
11:30Input & Diskussion: Das Lieferkettengesetz und seine Bedeutung für die kommunale BeschaffungAndré Siedenberg, Fachanwalt für Vergaberecht; Patrick Schönig, Sachgebietsleiter Zentrale Ausschreibungsstelle VOL der Stadt Leipzig; Elin Spross, Sachbearbeitung Ausschreibung und Vergabe, Sachgebiet Baudurchführung der Stadt Leipzig; Sophie Kratzer, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik bei der Stadt Leipzig
13:00Mittagspause
14:00Parallele Workshops Für die Themenübersicht und Referierende siehe unten
15:30Kaffeepause
15:45„Pop-Up Ausstellung“ zur fairen BeschaffungVertiefung der Workshop-Themen und weiteres
16:45Wrap-Up und Ausblick auf Tag 2Alina Herbort & Theresa Güldenring, SKEW
17:00Ende des offiziellen Programms
ab 19:00Optional: gemeinsames Abendessen im Restaurant "Sole Mio" am Cospunder See in Markkleeberg

Programm Tag 2, 25. April 2024

UhrzeitProgrammpunktReferierende
09:00Ankommen & Kaffee
09:30BegrüßungModeration: Alina Herbort & Theresa Güldenring
09:45Was passiert nach dem Zuschlag? Erste Schritte zur Umsetzung eines Lieferantendialogs.Peter Pawlicki, Electronics Watch; Annelie Evermann, ITDZ Berlin
11:15Kaffeepause
11:45Zukunftswerkstatt: Quo vadis Netzwerk Faire Beschaffung?Alina Herbort & Theresa Güldenring, SKEW
13:00Mittagsimbiss & gemeinsamer Ausklang

Workshops

A) Planen, Umsetzen, Messen – Digitale Strategieentwicklung und Monitoring
  • Karna Wegner, SKEW
B) Faire Lebensmittel in Schulen, Kitas und Kantinen - das Beispiel Berlin
  • Annabelle Jung, SKEW
  • Juliane Kühnrich, Kompetenzstelle Faire Beschaffung Berlin / SKEW
C) Arbeitsrechte stärken – durch Lieferkettenmanagement der öffentlichen Hand
  • Sonja Westphal, Sustify
  • Katja Gnittke, Fachanwältin für Vergaberecht
  • Birte Asja Detjen, Einkaufs- und Vergabezentrum der Freien Hansestadt Bremen
D) Faire Beschaffung trotz knapper Kassen und Haushaltssicherung?
  • Iris Degen, ressourcenwunder

Pop-Up Ausstellung zur fairen Beschaffung

Veranstaltungsort

Anmeldung

Zurück