Hauptnavigation

Umsetzung ökofaire Beschaffung

Projektstammdaten

Kommune Telgte
PLZ 48291
Amt / Abteilung
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Körperschaftstyp Stadt, kreisangehörig
Einwohnerzahl 19000
Produkt div. faire Produkte
Zielgruppe Verwaltung/Politik
Instrument Beschluss
Zeitraum Projektablauf Seit 2011
Projektpartner Initiative Fairtrade-Stadt Telgte e.V., Christliche Initiative Romero

Projektbeschreibung

Im April 2011 hat der Rat beschlossen, dass das städtische Beschaffungswesen sich an den Zielen des Fairen Handels und an ökologischen und sozialen Kriterien ausrichtet. Zur Umsetzung dieser Zielsetzung gab es zunächst eine interne Dienstanweisung und Fortbildungen für Mitarbeiter. Durch einen Austausch mit der Christlichen Initiative Romero soll der Prozess verstetigt und intensiviert werden. Thematische Schwerpunkte Der Beschluss zur ökofairen Beschaffung umfasst alle Bereiche des städtischen Beschaffungswesen. Dabei betrifft der Aspekt der Fairen Beschaffung nur die Produkte, die aus den Ländern des Südens stammen. Relativ einfach ist die Umstellung bei Produkten, für die es bereits ein Fairtrade-Siegel gibt. Schwieriger ist die Situation bei Produkten die in einem mehrstufigen Produktionsprozess hergestellt werden, wie Kleidung oder IT-Produkte.

Projektziele

Ausrichtung des städtischen Beschaffungswesen nach sozialen und ökologischen Kriterien.

Positive Auswirkungen / Haupthemmnis

Kaffee und Tee werden zu 100% aus fairem Handel bezogen, Zucker als Bioprodukt aus Fairem Handel. Schnittblumen werden überwiegend aus regionalem Anbau bezogen, bei Rosen aus Afrika wird auf das Siegel geachtet. Natursteine werden nach den Kriterien des Fairen Handels ohne ausbeuterische Kinderarbeit bezogen. Für die Beschaffung von Berufskleidung werden aktuell Bezugsquellen aus Fairem Handel eruiert. Desweiteren werden ökologische Kriterien bei Produkten wie Papier, Toner, Möbel, Baustoffe oder Leuchtmittel beachtet.

Finanzierungspartner

Kommune 100 %

Ansprechpartner

Name Wolfgang Pieper
Funktion Bürgermeister
Telefon
Email keine