Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2022

Blick auf eine Bühne mit Personen und einer großen Leinwand.

Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ 2022 – Die Highlights der Preisverleihung!

Bonn, 24. November 2022. Die großen Gewinnerinnen im Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ 2022 sind die Städte Leipzig, Schwäbisch Gmünd und Gudensberg. Sie siegten dieses Jahr in den drei Hauptkategorien – große, mittlere und kleine Kommunen – und nahmen jeweils ein Preisgeld von 20.000 Euro mit nach Hause. Sehen Sie hierzu unser Video zur Preisverleihung , die am 15. September 2022 im Dürener Gemeindezentrum vor rund 130 geladenen Gästen stattfand.

Die UK-Flagge vor der Themse mit Brücke und mit Big Ben im Hintergrund.

„Urban Diplomacy Exchange” Website-Launch

Bonn, 22. November 2022. Unsere Website zum Projekt „Urban Diplomacy Exchange“ ist online. Sie schärft das Bewusstsein für die Bedeutung von Städtediplomatie und stellt relevante Beiträge und Hintergrundinformationen im Zusammenhang mit Urban Diplomacy-Themen und der Agenda 2030 zur Verfügung. Zudem finden Sie dort aktuell die Anmeldung zur virtuellen Partnerschaftskonferenz Deutschland-Vereinigtes Königreich am 7. und 8. Dezember 2022.

Das Logo des Wettbewerbs „Hauptstadt des Fairen Handels“

20 Jahre Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“

Bonn, 16. November 2022. Egal ob groß oder klein – mit fairem Handel und fairer Beschaffung kann jede Stadt, jede Gemeinde und jeder Landkreis etwas bewegen. Im 20. Jubiläumsjahr des „Hauptstadtwettbewerbs“ haben kleine, mittlere und große Kommunen deswegen erstmals die Chance, sich in eigenen Kategorien um Preise zu bewerben. Im ersten Quartal 2023 startet die Bewerbungsphase für die neue Runde.

Illustration: Menschen befinden sich in einer Landschaft mit einem See und Bergen und halten Karten mit der 17 Ziele in die Luft.

Richten Sie eine SDG-Partnerschaftskonferenz aus!

Bonn, 15. November 2022. Fach- und Erfahrungsaustausch, Vernetzung und die Erarbeitung von Projektideen zur Umsetzung der Agenda 2030 gemeinsam mit Ihren Partnerkommunen – dafür bietet unser Format der SDG-Partnerschaftskonferenzen den perfekten Rahmen. Aktuell läuft die Bewerbungsphase: Stellen Sie bis zum 16. Dezember 2022 einen Antrag und werden Sie Ausrichterkommune einer SDG-Partnerschaftskonferenz im Jahr 2023!

Die Stadtoberhäupter lächeln in einem Büro in die Kamera.

Eltviller Erklärung unterzeichnet: Städtenetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung tagte in Brake

Bonn, 10. November 2022. Das neue Städtenetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung im ländlichen Raum traf sich zur offiziellen Unterzeichnung der „Eltviller Erklärung“. Hervorgegangen aus einem Netzwerktreffen des „Clubs der Agenda 2030-Kommunen“ arbeiten die Städte Brake, Zwiesel und Eltville über Ländergrenzen hinweg seit einem Jahr interkommunal zusammen – unterstützt durch unser Projekt „Global Nachhaltige Kommune“.

Solarpanels vor der Skyline einer Großstadt.

Die Perspektive der Städte auf der Klimakonferenz COP27

Bonn, 9. November 2022. Die Menschheit steuere ungebremst auf eine Klimakatastrophe zu. Mit einer eindringlichen Rede meldete sich zu Beginn der Klimakonferenz COP27 UN-Generalsekretär Antonio Guterres zu Wort. Bis zum 18. November 2022 sollen im ägyptischen Sharm-El-Sheik Vereinbarungen getroffen werden, um den Kollaps noch abzuwenden. Was können Städte und Regionen beitragen? Unser Städtenetzwerk Connective Cities ist mit einem eigenen Side Event zur Energieautarkie von Kommunen vertreten.

Ein Tablett zeigt die Startseite der Internetplattform Kompass Nachhaltigkeit

Kompass Nachhaltigkeit im neuen Design

Bonn, 8. November 2022. Der Kompass Nachhaltigkeit hat ein neues Gesicht: besuchen Sie die Internetplattform, die nach einem Relaunch moderner und userfreundlicher geworden ist! Der Kompass unterstützt Sie dabei, den Rechercheaufwand nach fairen und nachhaltigen Produkten für Ihre Kommune gering zu halten. Bei dem Serviceangebot für Kommunen und öffentliche Beschaffungsstellen sind bis Jahresende weitere Anpassungen und Ergänzungen vorgesehen.

Etwa zwanzig Personen stehen vor einem riesigen Komposthaufen.

Studienreise mit Fokus Kreislaufwirtschaft

Bonn, 31. Oktober 2022. Abfallwirtschaft, Wassermanagement, Energiegewinnung. Das waren nur einige Themen, für die sich Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus Ghana, Kamerun, Uganda, Mali, Tansania und der Elfenbeinküste während ihrer Studienreise durch Rheinland-Pfalz interessierten. Im Rahmen eines deutsch-afrikanischen Fachaustauschs trafen sie auf ihre Amtskolleginnen und -kollegen aus Nohfelden, Birkenfeld, Trier, Losheim und Bad Kreuznach.

Grafische Darstellung vieler Personen, die mit den Fingern auf einen bunten Kreis "17 Ziele" in der Mitte zeigen.

Werden Sie eine Nachhaltigkeitspartnerschaft!

Bonn, 27. Oktober 2022. Unser Projekt „Kommunale Nachhaltigkeits-partnerschaften" startet im Jahr 2023 in die dritte Phase. Ziel ist es, die Zusammenarbeit von Kommunen bei der Lokalisierung der Agenda 2030 zu unterstützen. Teilnehmen können Kommunen aus Deutschland sowie afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern. Interessenbekundungen können bis zum 9. Dezember 2022 eingereicht werden.

Die Präsidenten an einem Tisch im Vordergrund; dahinter sitzen weitere Personen vor den Flaggen der beiden Länder.Porträt des Bundespräsidenten Steinmeier

Deutsch-ukrainisches Städtenetzwerk besonders gewürdigt

Bonn, 26. Oktober 2022. Die Präsidenten Selenskyj und Steinmeier übernehmen die symbolische Schirmherrschaft für das deutsch-ukrainische Städtenetzwerk. Dies gab Bundespräsident Steinmeier bei seiner überraschenden Ankunft in der ukrainischen Hauptstadt Kyjiw bekannt. „Je mehr Partnerschaften es werden, umso besser wird es gelingen, den Winter durchzustehen“, so Steinmeier. Damit würdigte er die besondere Rolle der Kommunen beim Erhalt und Wiederaufbau der kritischen Infrastruktur in der Ukraine.

Eine Lupe vergrößert die Grafik eines grünen Autos. Rechts und links neben der Lupe sind jeweils zwei Bilder mit schwarzen Autos zu sehen.

Einladung zum Fachtag zur sozial verantwortlichen Beschaffung von Fahrzeugen

Bonn, 24. Oktober 2022. Während viele Kommunen bereits auf klimaschonende Mobilität umstellen, bekommen soziale Kriterien entlang der Wertschöpfungskette von (E-)Fahrzeugen nur wenig Aufmerksamkeit. Welche Kriterien sollten Kommunen beim Kauf vom Fahrzeugen beachten, um Menschenrechtsverletzungen auszuschließen? Herzlich laden wir Sie zu unserer Fachtagung am 1. und 2. Dezember 2022 ein.

Zwei Autos fahren über eine überflutete Straße. Im Vordergrund warnt ein Schild vor der Klimakrise.

Von G7 bis COP27: Kommunen im Zentrum der internationalen Klimapolitik

Bonn, 18. Oktober 2022. Die Urban7-Initiative (U7) hat sich zum Ziel gesetzt, die Perspektive der Städte innerhalb der G7 sichtbarer zu machen. Auch in der internationalen Klimapolitik nehmen die Kommunen eine Schlüsselrolle ein. Am 5. Oktober 2022 lud das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Kooperation mit unserer Servicestelle und der GIZ zu einem virtuellen Online-Dialog ein, um wichtige Botschaften für die kommende Klimakonferenz COP27 zu formulieren.