Hauptnavigation

Aktuelle Nachrichten

2022

Logo des 11. World Urban Forum vom 26. bis 30. Juni 2022 in Katowice, Polen.

11. World Urban Forum – Dabei sein vor Ort oder virtuell

Bonn, 27. Juni 2022. Vom 26. bis 30. Juni 2022 findet das World Urban Forum unter dem Motto „Transforming our Cities for a Better Urban Future“ in Katowice, Polen, statt. Organisiert und durchgeführt von UN-Habitat in Kooperation mit dem jeweiligen Gastgeberland, ist das World Urban Forum (WUF) die weltweit bedeutendste Fachkonferenz zu Urbanisierung und nachhaltiger Stadtentwicklung. Der Deutsche Pavillon bietet eine Reihe interessanter Veranstaltungen, die auch per Livestream verfolgt werden können.

Ein gut besuchter Stand der SKEW ist zu sehen. Er wird von zwei Frauen betreut, von denen sich eine im Gespräch mit einer Interessentin befindet. Zwei weitere Personen schauen sich die ausgelegten Informations- und Werbematerialien an.

Neues Projekt für Deutsch-Türkische kommunale Partnerschaften

Bonn, 15. Juni 2022. Auf dem 1. Deutsch-Türkischen Urban Diplomacy Forum (UDF22) in Berlin wurde das neue Projekt „ORTAK – Deutsch-Türkische Initiative zur Förderung des kommunalen Fachdialogs“ vorgestellt. Im Rahmen einer Förderung durch die Mercator-Stiftung bietet die SKEW Kommunen aus den beiden Ländern neue Wege in den Austausch zu treten und Projekte zu entwickeln. Eine Antragstellung ist ab dem 1. Juli bis zum 15. November 2022 möglich.

Eine Weltkugel auf der verschiedene Städte markiert sind. Sie sind mit gestrichelten Linien verbunden. Seitlich neben der Kugel stehen vier Menschen.

Für den Publikumspreis des Wettbewerbs Kommune bewegt Welt abstimmen

Bonn, 13. Juni 2022. Beteiligen Sie sich bei der Abstimmung zum Publikumspreis von „Kommune bewegt Welt“. Erstmalig entscheidet die Öffentlichkeit per Online-Abstimmung über eine der Gewinnerinnen des Wettbewerbs für kommunale Entwicklungszusammenarbeit. Damit unterschiedlich große Kommunen die gleiche Chance haben, werden die abgegebenen Stimmen für eine Kommune mit ihrer Einwohnerzahl ins Verhältnis gesetzt.

Logo des 11. World Urban Forum vom 26. bis 30. Juni 2022 in Katowice, Polen.

World Urban Forum: Städte im Wandel für eine lebenswerte Zukunft für alle

Bonn, 7. Juni 2022. Ende Juni 2022 findet das WUF11 im polnischen Katowice statt. Es bietet ein internationales Forum, die Anliegen nachhaltiger Stadtentwicklung zu diskutieren, Dialoge anzustoßen und internationale Partnerschaften zu stärken. Als Vorbereitung auf das World Urban Forum und im Kontext der deutschen G7-Präsidentschaft laden wir gemeinsam mit BMZ und GIZ zur einer Online-Diskussion am 17. Juni 2022 ein.

Eine Brücke, auf der im Vordergrund eine deutsche und eine US-amerikanische Flagge gehisst sind.

Urban Diplomacy Exchange: Klimaschutz ganz oben auf der Agenda

Bonn, 1. Juni 2022. Mehr als fünfzig deutsche und US-amerikanische Kommunalvertreterinnen und -vertreter trafen sich Mitte Mai 2022 zu einer ersten virtuellen Partnerschaftskonferenz im Projekt „Urban Diplomacy Exchange“. Dabei identifizierten sie zahlreiche gemeinsame Themen für ihren zukünftigen Fachaustausch. Demnach stehen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung, aber auch das Thema Gesellschaftlicher Zusammenhalt ganz oben auf der Agenda.

Zwei Hände vor weißem Hintergrund fügen zwei Puzzleteile zusammen

Strategieberatung zur Förderung des Fairen Handels und der Fairen Beschaffung

Bonn, 18. Mai 2022. Immer mehr Kommunen möchten mit der Integration von Nachhaltigkeitskriterien gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Das neue Beratungsangebot der SKEW bietet hier individuelle Beratungen zur Entwicklung von Strategien zur Förderung sowie zur Verankerung des Fairen Handels und der fairen Beschaffung in der kommunalen Verwaltung. Das Angebot richtet sich an Kommunen, kommunale Unternehmen und Landkreise, für die hierbei keinerlei Kosten anfallen.

Kleinprojektefonds für die Ukraine

Bonn, 17 Mai 2022. Um in dieser Notsituation die Solidarität mit Ihren kommunalen ukrainischen Partnerinnen und Partnern zu festigen, bietet unser Kleinprojektefonds für Ihre Projekte eine niedrigschwellige Antragstellung samt umfassender Beratung und Begleitung. Wir unterstützen Ihre Projektideen, auch im Rahmen einer nicht-formalisierten Solidaritätspartnerschaft, mit einer Zuwendung von 1.000 bis maximal 50.000 Euro.

Vier Hände zeigen auf eine Glühbirne, die zum Puzzle stilisiert ist.

Stärken Sie Ihre Partnerschaft zum Globalen Süden mit einer Fachkraft!

Bonn, 12. Mai 2022. Kommunale Freundschaften aktiv und über Landesgrenzen hinaus voranbringen – das bewirkt unser Programm „Fachkräftefonds für kommunale Partnerschaften weltweit“. Der Fachkräftefonds ist konzipiert für Kommunen, die bereits eine Partnerschaft mit einer Kommune im Globalen Süden haben, aber noch finanzielle oder personelle Unterstützung benötigen. Nutzen Sie die Chance und fordern Sie über die SKEW – für Sie kostenneutral – Fachkräfte mit unterschiedlichem Profil an!

Eine stilisierte Weltkugel vor blauem Hintergrund. Die Länder und Kontinente sind durch gestrichelte Linien miteinander verbunden. Über der Weltkugel ist die Überschrift "Kommune bewegt Welt" zu lesen.

Bewerbungsendspurt im Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“

Bonn, 10. Mai 2022. Der Countdown läuft! Im Wettbewerb „Kommune bewegt Welt 2022“ haben Kommunen noch bis zum 3. Juni 2022 Gelegenheit, ihre herausragenden entwicklungspolitischen Kooperationen mit der Zivilgesellschaft einzureichen. Bewerben Sie sich jetzt! Am 16. und 24. Mai 2022 bieten wir letztmalig zwei virtuelle Beratungsrunden für all diejenigen an, die noch Fragen oder Beratungsbedarf zum Wettbewerb haben.

Dr. Kira Vinke steht am Rednerpult

Dialog 2030 – Kommunen müssen ihre Anstrengungen verstärken

Bonn, 6. Mai 2022. Nach zwei Konferenztagen mit einem vielseitigen Programm aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops ging heute die Veranstaltung „Dialog 2030 – Kommunale Entwicklungspolitik für das Jahrzehnt des Handelns“ in Bonn zu Ende. In einem Fahrplan trugen die Teilnehmenden zusammen, was es in den verschiedenen kommunalen Handlungsfeldern braucht, um die Ziele der Agenda 2030 zu erreichen.

Foto: Martin Magunia

Dialog 2030 – Kommunen spielen eine Schlüsselrolle

Bonn, 5. Mai 2022. Vor welchen Chancen und Herausforderungen stehen Kommunen in den kommenden Jahren? Darüber diskutieren Kommunen bei unserer Veranstaltung „Dialog 2030 – Kommunale Entwicklungspolitik für das Jahrzehnt des Handelns“ heute und morgen im Bonner World Conference Center. Am ersten Konferenztag ging es mit Einführungs-vorträgen und Podiumsdiskussionen los.

Foto: Martin Magunia

Dialog 2030 – die wichtigsten Informationen auf einen Blick!

Bonn, 4. Mai 2022. In wenigen Tagen ist es soweit. Am 5. und 6. Mai 2022 erwarten wir ein großes Publikum mit Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen, Politik und Wissenschaft zu unserer Veranstaltung „Dialog 2030 – Kommunale Entwicklungspolitik für das Jahrzehnt des Handelns“ im WCCB. Für alle, die nicht persönlich kommen können, übertragen wir beide Konferenztage als Livestream. Auf Wiedersehen am Donnerstag in Bonn!