Hauptnavigation

Nachrichten-Archiv

Gent ist 1. Europäische Hauptstadt des Fairen Handels

Bonn, 13. Juli 2018

In Brüssel wurde Ende Juni zum ersten Mal der Preis zur Europäischen Hauptstadt des Fairen und Ethischen Handels" durch die Kommission verliehen. Geehrt wurde die belgische Stadt Gent, die seit Jahren den Fairen Handel strukturell in ihrer Kommune verankert hat. Mit Dortmund und Saarbrücken wurden gleich zwei ehemalige deutsche Fair-Trade-Hauptstädte mit Sonderpreisen ausgezeichnet.

Schulungen zu fairer öffentlicher Textilbeschaffung

Bonn, 8. März 2018

Der Bonner Verein FEMNET berät in zweitägigen Schulungen Kommunen bei der Umstellung von konventioneller auf eine faire öffentliche Beschaffung von Bekleidung und Textilien. Interessierte können sich bis zum 15. April 2018 bewerben. Die Teilnahme an den Schulungen ist dank der Förderung durch die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt kostenlos.

Mehr als 3.300 faire Projekte und Aktionen

Bonn, 5. März 2018

Faires kommunales Engagement lebt von guten Ideen und Projekten, diese stellen wir in unserer Projektdatenbank zum Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels“ vor. Jetzt haben wir die Projekte des letztjährigen Wettbewerbsdurchgangs eingepflegt - damit sind es nun mehr als 3.300 Projekte, die auch Ihr kommunales Handeln nachhaltig inspirieren können.

Köln feiert den Fairen Handel gleich zweimal

Bonn, 18. Dezember 2017

Am Freitag, den 15. Dezember 2017, bot der Faire Handel in Köln zwei gute Gründe zu feiern: In diesem Jahr gewann die Stadt Köln den ersten Platz im Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels 2017 und der Verein TransFair e.V. mit Sitz in der Domstadt begeht sein 25-jähriges Bestehen. Oberbürgermeisterin Henriette Reker würdigte beides mit einem Empfang im Historischen Rathaus zu Köln.

Kompass Nachhaltigkeit jetzt mit neuer interaktiver Übersichtskarte

Bonn, 14. November 2017

Der Kompass Nachhaltigkeit, die Webseite für nachhaltige öffentliche Beschaffung, bietet seit kurzem eine neue praktische Funktion: Dank einer interaktiven Karte mit zahlreichen Filtermöglichkeiten können Sie schnell und ganz gezielt Beispiele und Informationen zu ihren Fragen finden.

Schauen Sie sich die fairen Gewinner 2017 an

Bonn, 26. September 2017

Köln, Neumarkt i.O., Dortmund, Mainz und Trier sind die kommunalen Gewinner im Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels 2017. Wer sind die Akteure in diesen Städten und wie haben sie den Fairen Handel in ihrer Stadt vorangebracht? Dies und mehr erfahren Sie in unseren neuen Online-Clips zum Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels.

Bonner Filmfair 2017

Bonn, 18. September 2017

„Fairer Umgang mit Menschen und Kulturen, Ländern und Ressourcen“ - unter diesem Motto befasst sich die diesjährige Bonner Filmfair vor allem mit den sozialen Folgen der globalen Entwicklung und will die Diskussion um gesellschaftliche Alternativen im Sinne einer nachhaltigen und fairen Entwicklung führen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fairen Woche statt und wird von Engagement Global gefördert.

Preisverleihung: Wettbewerb Hauptstadt des Fairen Handels

Bonn/Saarbrücken, 14. September 2017

Die Stadt Köln darf sich ab sofort „Hauptstadt des Fairen Handels 2017“ nennen und das dazugehörige Signet für ihr Stadtmarketing verwenden. Köln ist damit die einwohnergrößte Stadt, die den Wettbewerb gewinnt und für ihr Engagement im Bereich des Fairen Handels nun auch sichtbar ausgezeichnet ist.

10 Jahre Netzwerk Faire Beschaffung: Strategie und Umsetzung – vom Pilotprojekt in die Breite gehen

Bonn, 6. September 2017

Die Einbindung sozialer und ökologischer Kriterien in Beschaffungsvorgänge ist kein Selbstläufer. Hier gilt: Gemeinsam geht es leichter! Deshalb hat die Servicestelle vor zehn Jahren das bundesweite Netzwerk für Faire Beschaffung ins Leben gerufen. Am Dienstag, 10. und Mittwoch, 11. Oktober 2017 findet nun das bereits elfte Netzwerktreffen in Dortmund statt – die Anmeldung ist ab jetzt möglich.

Hauptstadt des Fairen Handels 2017: Wettbewerbs-Jury tagt in Saarbrücken

Bonn/Saarbrücken, 18. August 2017

Nachdem sich 100 Städte und Gemeinden mit mehr als 900 Projekten am Wettbewerb beteiligt haben, hat die Jury am 16. August die Bewerbungen gesichtet und über die neue „Hauptstadt des Fairen Handels 2017“ entschieden. Bis zur Preisverleihung am 14. September in Saarbrücken bleibt es spannend!

Faire Regionen bündeln Kompetenzen: Der Ruhrpott als Vorbild

Bonn/Herne, 26. Juni 2017

Rund 40 Teilnehmende aus acht Bundesländern folgten am vergangenen Samstag der Einladung des Vereins Faire Metropole Ruhr zur ersten bundesweiten Tagung „Faire (Metropol-) Regionen in Deutschland“ in die Mülheimer Wolfsburg. Die zivilgesellschaftlichen Akteure und Mitarbeitenden öffentlicher Verwaltungen tauschten ihre bisherigen Erfahrungen aus und diskutierten Aktionsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven des Fairen Handels und der fairen Beschaffung.

„Deutschland Fairgleicht" - erste bundesweite Fach- und Netzwerktagung

Bonn, 13. Juni 2017

Im Rahmen der Kampagne „Deutschland Fairgleicht – für die faire kommunale Beschaffung“ fand am 10. Mai in Neuruppin die erste bundesweite Fach- und Netzwerktagung mit 50 Teilnehmenden statt. Zum Höhepunkt der Kampagne kamen Kommunen aus ganz Deutschland zusammen, um ihre bisherigen Erfahrungen vorzustellen, von den Beispielen anderer Kommunen zu lernen und sich intensiv zu zentralen Themenschwerpunkten auszutauschen.

Broschüre „Ich will‘s fair, ich kann nicht anders!“

Bonn, 23. Mai 2017

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ soll Martin Luther 1521 vor dem Reichstag von Worms gesagt haben, nachdem er vier Jahre zuvor seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg angeschlagen hatte. In Anlehnung an Luthers Zitat und seine 95 Thesen hat das Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen in Kooperation mit Brot für die Welt die Broschüre „Ich will‘s fair, ich kann nicht anders!“ mit 9+5 Ideen für mehr Nachhaltigkeit und Fairness herausgegeben.

Deutschland Fairgleicht: Erste Fach-und Netzwerktagung

Bonn, 27. März 2017

Am 9. und 10 Mai findet in Neuruppin die erste Fach- und Netzwerktagung "Deutschland Fairgleicht - für ein faires kommunales Beschaffungswesen" statt. Expertinnen und Experten der kommunalen Beschaffung aus Kommunen aller Größen sind herzlich eingeladen. Hier erwarten Sie Fachvorträge, intensiver Austausch von Best Practices und vieles mehr, das für ihr faires kommunales Beschaffungswesen nützlich ist.

Aktionsdatenbank Faire Woche

Bonn, 14. März 2017

Die Faire Woche findet in diesem Jahr vom 15. bis zum 29. September statt. Bei dieser größten und zum sechzehnten Mal durchgeführten Aktionswoche beteiligen sich lokale Gruppen und Organisationen, wie Weltläden, kirchliche Gruppen, Unternehmen und Kommunen. Die Aktionsdatenbank Faire Woche unterstützt die unterschiedlichen Akteure bei der Planung ihrer Veranstaltung.

Studie bestätigt: Der Faire Handel verändert die Gesellschaft

Berlin, 20. Januar 2017

Der Faire Handel trägt nicht nur dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas zu verbessern. Er zielt auch auf ein verändertes Bewusstsein und Verhalten in der deutschen Gesellschaft. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie im Auftrag von TransFair, Engagement Global, Brot für die Welt, Forum Fairer Handel und Misereor.

Wettbewerbsstart ‚Hauptstadt des Fairen Handels 2017‘ – erstmals mit insgesamt 250.000 Euro Preisgeld!

Bonn, 16. Januar 2017

Ab heute rufen wir alle Städte und Gemeinden in Deutschland dazu auf, sich mit ihren Aktivitäten rund um den Fairen Handel in unserem Wettbewerb ‚Hauptstadt des Fairen Handels‘ zu bewerben. Dies können einzelne Aktionen oder Projekte, sowie kontinuierliche Maßnahmen, Leitbilder oder Strategien sein. Wir freuen uns, dass in dieser Runde erstmals insgesamt 250.000 Euro für die fünf Preisträger und die Sonderpreise vergeben werden!

Gute Arbeit fairbindet – Was hat die Berufsbekleidung der Stadt Bonn mit Arbeits- und Menschenrechten zu tun?

Bonn, 25. August 2016

Als Bonner Auftakt zur bundesweiten Fairen Woche gibt diese Veranstaltung am 16. September 2016 einen Einblick in die Beschaffungspraxis der Stadt. Welche Erfolge und Herausforderungen gibt es auf dem Weg zur fairen Berufsbekleidung und welche Bedeutung hat die Achtung der Menschenrechte in den Produktionsländern dabei?

Vierter Fachtag zur Fairen und Nachhaltigen Beschaffung in Thüringen

Bonn, 23. August 2016

Der Arbeitskreis „Faire und nachhaltige Beschaffung in Thüringen“ lädt zu einer Fachtagung nach Nordhausen ein. Auf der Veranstaltung werden Neuregelungen im Vergaberecht und gute Praktiken aus der Textilbranche vorgestellt.

Sozialstandards in der öffentlichen Beschaffung

Hannover, 26. Juli 2016

Im Rahmen dieses Seminars beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem Thema Faire Beschaffung: Die Veranstaltung ist Teil des Projektes „Niedersachsen kauft fair“. Sie wird vom Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN), dem Bildungswerk ver.di und der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN organisiert und findet am 27. September 2016 statt.

Vorbildlich: Kompass Nachhaltigkeit

Bonn, 4. Juli 2016

Bundeswirtschaftsminister Gabriel und Bundesentwicklungsminister Müller würdigen den überarbeiteten Kompass Nachhaltigkeit und fordern die Kommunen auf, „das neue Angebot zu nutzen und in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung mit gutem Vorbild voran zu gehen.“

WFTO führt Label ein

Bonn, 13. Februar 2016

Verbraucherinnen und Verbraucher können jetzt auf einen Blick erkennen, ob Produkte aus Fairem Handel stammen. Die World Fair Trade Organization (WFTO) zeichnet mit diesem neuen Label Unternehmen aus, die sich mit ihrer gesamten Unternehmenspolitik an die Prinzipien des Fairen Handels halten. Das WFTO-Label garantiert, dass diese Produkte von anerkannten Fair-Handels-Organisationen stammen.

Saarbrücken ist Hauptstadt des Fairen Handels 2015

Bonn/Rostock, 21. September 2015

In Rostock wurde am 21. September 2015 Saarbrücken zur neuen Hauptstadt des Fairen Handels gekürt. Um den Titel hatten sich insgesamt 84 Kommunen mit 818 Projekten beworben, so viele wie nie zuvor.